Gua Sha

Gua Sha

Schon von Hippokrates und Galen zur Gegenregulation eingesetzt, ist das
im Westen als „Schaben“ bezeichnete Gua Sha ein Volksheilmittel in China,
welches nicht nur beispielsweise bei jeder beginnenden Erkältung sondern
auch als Vorbeugung eingesetzt wird. Hier wird mit einer glatten Kante über
die Haut gestrichen wodurch das Außen stark entlastet, die Regeneration
somit verkürzt und das Fortschreiten und Festsetzen einer Erkrankung
verhindert wird.